Neues aus der Bundesliga!

Das wird Weinzierl Schalke kosten - Er wird sein Nachfolger bei Augsburg - HSV-Star wittert Neid wegen Kühne-Millionen - BVB an deutschem Nationalspieler dran?

Neues aus der Bundesliga!

Das wird Weinzierl Schalke kosten!

Seit Monaten wird Markus Weinzierl als neuer Coach beim FC Schalke 04 gehandelt. Die Königsblauen konnten sich mit dem FC Augsburg bisher allerdings nicht über die Ablösesumme einigen. Weinzierl besitzt bei den Fuggerstädtern noch einen Vertrag bis 2019, was die Forderung der Augsburger verständlicherweise in die Höhe treibt. Stolze fünf Millionen Euro wollen sie für ihren Erfolgscoach haben, der seine Mannschaft im vergangenen Jahr bis in die Europa League führte und sie diese Saison vor dem Abstieg bewahrte.

Laut Bild haben die beiden Seiten sich nun geeinigt. Weinzierl soll die Schalker demnach zwei Millionen Euro garantierte Ablöse kosten. Durch erfolgsabhängige Nachzahlungen, zum Beispiel beim Gewinn des DFB-Pokals, kann dieser Betrag noch auf mehr als die geforderten fünf Millionen Euro anwachsen. Weinzierl selbst scheint von einem erfolgreichen Abschluss bereits überzeugt zu sein und sieht eine Engagement im Ruhrpott als große Herausforderung. Der Zeit gegenüber sagte er: "Soll ich kneifen, weil ich möglicherweise scheitern könnte? Ich weiß, dass das nicht einfach wird. Aber was habe ich denn zu verlieren? Wenn es schief geht, dann bin ich einer von vielen, die es nicht geschafft haben."