Die meisten Europapokaltore, die ein Team in einer Saison geschossen hat

Die Offensivreihen haben ordentlich abgeliefert

Die meisten Europapokaltore, die ein Team in einer Saison geschossen hat

5. Platz - Real Madrid

Den fünften Platz in dieser Statistik belegt Real Madrid. In der Saison 2013/2014 erzielten die Galaktischen 41 Tore in der Champions League. Kein Wunder, denn schon damals spielte das traumhafte Trio Cristiano Ronaldo, Karim Benzema und Gareth Bale zusammen. Hinzu kamen abschlussstarke Spieler wie Mesut Özil, Kaka und Angel Di Maria. 

Die meisten Europapokaltore, die ein Team in einer Saison geschossen hat

4. Platz - Atletico Madrid

Platz 4 geht an Reals spanischen Konkurrenten Atletico Madrid. In der Saison 2011/2012 schafften es die Spanier, in der Europa League 43 Tore zu erzielen. In der Offensive waren es vor allem Radamel Falcao und Arda Turan, die für Torgefahr sorgten. Spieler wie Diego, Gabi oder Koke fütterten sie natürlich auch mit entsprechenden Pässen.

Die meisten Europapokaltore, die ein Team in einer Saison geschossen hat

3. Platz - FC Porto

In der Saison 2010/2011 gelangen dem FC Porto in der Champions League sowie in der der Europa League 44 Tore. Auch hier sah die Offensive fantastisch aus. Mit Spielern wie James Rodriguez, Hulk und Radamel Falcao waren nicht wenige Gegenspieler häufig komplett überfordert. Im Mittelfeld zog Joao Moutinho die Fäden.

Die meisten Europapokaltore, die ein Team in einer Saison geschossen hat

2. Platz - FC Barcelona

Der zweite Platz geht an den FC Barcelona, der in der Champions-League-Saison 1999/2000 45 Tore erzielte. Trainer und Co-Trainer waren keine geringeren als Louis van Gaal und Jose Mourinho. Sie coachten in der Saison unter anderem Offensivstars wie Rivaldo, Simao und Luis Figo. Im Mittelfeld kamen zudem auch Pep Guardiola und Luis Enrique zum Einsatz.

Die meisten Europapokaltore, die ein Team in einer Saison geschossen hat

1. Platz - FC Liverpool

Jahrelang hat der FC Barcelona diesen Rekord gehalten. Den stellte der FC Barcelona jetzt aber neu auf. Ganze 46 Tore haben die von Jürgen Klopp trainierten Liverpooler in der CL-Saison erzielt. Ein Großteil der Treffer geht natürlich auf das Konto des hervorragenden Offensiv-Trios bestehend aus Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mane.