powered by
Giga

Ronaldinho schreibt an sein achtjähriges Ich

Er gerät dabei ins Schwärmen von Lionel Messi

Ronaldinho schreibt an sein achtjähriges Ich

Der unermüdliche Verteidiger

Der ehemalige Barca- und Brasilien-Star hat einen Brief an sein achtjähriges Ich geschrieben, welchen die Webseite The Player's Tribune heute veröffentlichte. Dabei blickt der mittlerweile 36-Jährige auf seine lange und erfolgreiche Karriere zurück und erwähnt sogar die Anfänge in Porto Alegre. Hier sei es aufgrund des kriminellen Umfelds schwer, der Fußball aber eine gute Abwechslung dazu gewesen. Ein Hund spielte dabei eine wichtige Rolle.

"Du spielst mit Roberto und den anderen Kindern und Jungs im Park. Aber irgendwann wird jeder müde, während du weiter spielen willst. Also stell' sicher, dass du immer Bombom dabei hast. Bombom ist ein brasilianischer Köter, der es genauso liebt, Fußball zu spielen. Mit ihm kannst du das Dribbeln und andere Skills perfekt üben", schreibt Ronaldinho.

Ronaldinho hat viele Anekdoten zu berichten - dann kommt er auf Messi zu sprechen... 

Artikel weiter empfehlen

Das könnte Dich auch interessieren

Kevinh

Autor dieses Artikels

Kevinh