Die Droge der Top-Athleten

Snus im Fußball – Wie gefährlich ist es wirklich?

Die Droge der Top-Athleten

Dass in der Welt der Top-Athleten Doping eine Rolle spielt, ist kein Geheimnis. Die Welt-Dopingagentur WADA legt konstant neue Berichte vor und hat mit ihren Entscheidungen, Spieler oder ganze Länder für Wettbewerbe zu sperren, regelmäßig für Schlagzeilen gesorgt.

Jetzt warnt die WADA vor einer neuen Droge, die auch unter deutschen Top-Ligisten immer beliebter wird: Snus, das besonders in Skandinavien verbreitet ist, und in seiner Wirkung stärker als Zigaretten wirkt.

Was es mit Snus auf sich hat, weshalb die Profis es benutzen und ob es als Doping gilt, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.