Regeländerungen beim Fußball: Diese Änderungen gibt es in der Saison 2019/20

Das erwartet uns ab dem 1. Juni 2019

Dieses Bild zeigt einen Spieler, der einen Freistoß nach den neuen Regeln vorbereitet.

#2: Abstöße und Freistöße

Ab sofort muss der Ball den eigenen Strafraum nicht verlassen, wenn ein Abstoß oder Freistoß ausgeführt wird. Solange der Ball sich bewegt und mit dem Fuß gespielt wird, ist der Spielzug gültig. Das bleibt unverändert: Die Gegner müssen weiterhin außerhalb des Strafraums und mindestens 9,15 Meter vom Ball entfernt stehen. 

Eine weitere Änderung in Bezug auf Freistöße: Der Unparteiische kann nach einem Foul die gelbe oder rote Karte erst bei der nächsten Unterbrechung zeigen, damit der fällige Freistoß schnell ausgeführt werden kann.