Draxler träumt von Arsenal und PSG - Doch nur dieser Klub bietet für ihn...

Das hat er sich sicher anders vorgestellt...

Draxler träumt von Arsenal und PSG - Doch nur dieser Klub bietet für ihn...

Einziges Angebot von Sevilla

Das Tischtuch zwischen Julian Draxler und dem VfL Wolfsburg ist zerschnitten. Mit seinen öffentlichen Transferforderungen hat sich der 23-Jährigen bei den Niedersachsen ins Abseits befördert. Im Winter soll der Weltmeister unbedingt verkauft werden. Draxler bekommt also seinen Wunsch, träumte er doch von Angeboten des FC Arsenal und Paris Saint-Germain.

Einziges Problem: Bisher liegt den Wölfen kein Angebot dieser Großklubs vor. Stattdessen gäbe es, laut Bild und WAZ Wolfsburg, mit dem FC Sevilla bislang nur ein einziges Team, das ein Angebot für ihn eingereicht habe. Zwar liegen die Spanier auch auf Platz drei, doch gegen Real Madrid und dem FC Barcelona sind sie auf Dauer chancenlos im Meisterkampf. Sicherlich nicht das, was sich der deutsche Nationalspieler vorgestellt hat. Aber Hoffnung besteht weiterhin...