Mit diesem deutschen Weltmeister würde CR7 gerne in einem Team spielen

Das verriet der Superstar von Real Madrid in einem Interview

Mit diesem deutschen Weltmeister würde CR7 gerne in einem Team spielen

Ronaldo will mit DFB-Star in einem Team spielen

Er ist schon jetzt einer der besten Fußballer aller Zeiten. Cristiano Ronaldo verteidigte zuletzt mit Real Madrid als erste Mannschaft überhaupt den Titel in der Champions League, wurde außerdem 2016 Europameister. 

2014 bis 2018 spielt Ronaldo mit dem deutschen Mittelfeldspieler Toni Kroos in einem Team, bis der Brasilianer dann zu Juventus wechselte. Das Duo besaß ein außergewöhnlich gutes Spielverständnis. Geht der Wunsch des Portugiesen in Erfüllung, wird er eines Tages noch mit einem anderen Nationalspieler zusammen auflaufen...

Mit diesem deutschen Weltmeister würde CR7 gerne in einem Team spielen

Ronaldo ist Fan von Neuer

Cristiano Ronaldo und Manuel Neuer zusammen in einem Team? Der Weltfußballer könnte sich das durchaus vorstellen. 2014 bei der Ballon d'Or Verleihung, zu der auch Manuel Neuer und Lionel Messi nominiert waren, meinte der Portugiese: "Wir zu dritt in einem Team, das wäre doch etwas!"

Ob der Wunsch für ihn einmal in Erfüllung geht? Der Fußballwelt würde das sicher auch gefallen. Ein Manuel Neuer wird wohl nicht allzu schnell die Bayern verlassen.

Im Interview mit der Sport Bild sprach dagegen Ronaldo über einen Wechsel in die Bundesliga...

Mit diesem deutschen Weltmeister würde CR7 gerne in einem Team spielen

Wechsel in die Bundesliga? "Warum nicht?"

Cristiano Ronaldo hat auch in Deutschland viele Fans. Dieses Interview, das Sport Bild vor längerer Zeit mit ihm geführt hat, dürfte ihnen Hoffnungen machen, dass es tatsächlich einmal passiert und der Weltstar in die Bundesliga wechselt.

Damals meinte er auf die Frage, wie er denn die Bundesliga finde: „Ich sehe manchmal einige Spiele der Bundesliga. Es ist eine sehr starke Liga. Neben der Primera Division und der Premier League die stärkste der Welt. Dort spielen fantastische Spieler.“ Auf die Frage, ob er sich einen Wechsel in die Bundesliga vorstellen könne, äußerte er: „Derzeit spiele ich in Spanien. Aber alles ist möglich. Warum nicht?“

Immer wieder gibt es Spekulationen über die Zukunft von CR7. Dazu äußerte sich nun Ex-Real-Star Michel Salgado...

Mit diesem deutschen Weltmeister würde CR7 gerne in einem Team spielen

"Real ist der letzte große Klub für Ronaldo"

Salgado war in der Verteidigung jahrelang bei den Königlichen gesetzt, kennt den Verein bestens. Er sagt über die Zukunft von Ronaldo: "Ich glaube nicht, dass wir Ronaldo in einem anderen Trikot sehen werden, zumindest nicht bei einem Top-Klub."

Salgado weiter: "Vielleicht wird er sogar bei Real Madrid seine Karriere beenden oder noch einmal in die USA wechseln. Aber im Top-Fußball, in Europa, wird Ronaldo nicht noch einmal den Verein wechseln." Dann werden die Fußballfans wohl auch auf Manuel Neuer und CR7 in einem Team verzichten müssen.