Rafinha will deutscher Staatsbürger werden

Ist er bald schon eine Option für Jogi?

Rafinha will deutscher Staatsbürger werden

"Ich habe einen deutschen Pass beantragt. Jetzt hoffe ich, dass ich bald Deutscher bin. Ich lebe ja schon eine Zeit lang hier, also spricht eigentlich nichts dagegen", so der aktuelle Bayern-Spieler Rafinha gegenüber dem Münchner Merkur. 

Bisher absolvierte der Brasilianer 18 Spiele für die Selecao, 16 davon lediglich für Jugend-Auswahlen seiner eigentlichen Heimat. Doch für Jogi könnte der Rechtsverteidiger eine gute Option sein für eine Position, die beim letztjährigen WM-Gastgeber von Dani Alves besetzt ist. 

Seit über neun Jahren spielt Rafinha in Deutschland: Fünf Jahre davon auf Schalke, seit 2011 (und einem Auslandsjahr in Genua) beim FC Bayern München. Kein Wunder also, dass er nun auch offiziell für die "Mannschaft" auflaufen möchte. 

Nach dem Karriereende von Philipp Lahm ist Jogi Löw noch auf der Suche nach einem adäquaten Nachfolger. Vielleicht wird er in dem Wahl-Deutschen ja fündig.