Nächster Tiefpunkt für Wunderkind Freddy Adu

Nicht einmal in der MLS kriegt der 27-Jährige einen Vertrag

Nächster Tiefpunkt für Wunderkind Freddy Adu

Adu auf der Suche nach neuem Verein

Er galt als größte Hoffnung des US-Fußballs. Doch die Karriere von Freddy Adu lief nicht so, wie viele Experten und der Spieler selbst vermuteten. Im Alter von 16 Jahren wechselte der offensive Mittelfeldspieler bereits zum MLS-Klub DC United, sollte helfen den Fußball in den USA zu etablieren.

In den letzten acht Jahren war Adu bei zwölf Vereinen. Nirgends konnte der mittlerweile 27-Jährige die hohen Erwartungen erfüllen. Zuletzt stand er beim nordamerikanischen Zweitligisten TB Rowdies unter Vertrag, nachdem er zuvor in Finnland spielte. Nun wollte er wieder in der MLS angreifen, doch bei einem Probetraining gab es nun den nächsten Tiefpunkt für Adu...