Diese Bundesliga-Stars hätten nie zum FC Bayern München gehen dürfen

- Nummer 1 hätte sich damit fast seine ganze Karriere zerstört

Diese Bundesliga-Stars hätten nie zum FC Bayern München gehen dürfen

Marcell Jansen wurde als der beste Außenverteidiger aller Zeiten gefeiert und man war sich sicher, da hat man einen Spieler, der den deutschen Fußball prägen wird. 2007 wechselte der 22-Jährige für stolze 14 Millionen von Gladbach zu Bayern München.

Nach nur einem Jahr verließ er Bayern aber schon wieder und ging zum HSV. Dort konnte er zwar immer wieder mal gute Leistungen zeigen, aber niemals mehr diese Weltklasse Leistungen, die er bei Gladbach gezeigte hatte. Er blieb in seiner Entwicklung stehen und hat mittlerweile die Schuhe an den Nagel gehängt.