Zlatan hätte Pep Guardiola fast niedergeschlagen!

Zum Glück wechselte er vorher!

Zlatan hätte Pep Guardiola fast niedergeschlagen!

Mit Zlatan Ibrahimovic sollte man sich besser nicht anlegen. Pep Guardiola legte sich damals trotzdem mit ihm an. Dass das Verhältnis zwischen den beiden nicht das Beste war, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Doch das die Lage offensichtlich kurz vor der großen Explosion stand, wussten die Wenigsten.

Die spanische Zeitung Sport berichtete nun darüber. Bei dem Interview äußerte sich der Ex-Barca-Präsident Josep Bartomeu über das Verhältnis der beiden. Er wickelte den Verkauf des Schweden ab und stand offensichtlich unter großem Zeitdruck, denn Zlatans Berater Mino Raiola sagte damals zu ihm: "Es dauert nicht mehr lange, dann schlägt Zlatan seinen Trainer nieder.“

Wer Zlatan kennt, weiß dass er seinen Worten Taten folgen lässt und so war es das Beste das die beiden schnellstmöglich getrennte Wege gingen.