Wird das ein Sensationstransfer?

Wechselt er für eine Rekordablösesumme?

Wird das ein Sensationstransfer?

Wechselt Sergio Ramos tatsächlich den Verein? Die Vereinsikone der spanischen Hauptstadt liebäugelt wohl mit einem vorzeitigen Abschied. Spanischen Medienberichten zu Folge, will der Spieler Real Madrid verlassen. Der Starverteidiger soll enttäuscht über das Vertragsangebot von Real Madrid sein, da der Verein seine Gehaltswünsche nicht erfüllen will. Der Vertrag läuft zwar noch bis 2017, jedoch stocken die Verhandlungen über eine Verlängerung seines Vertrages seit mehreren Monaten. Der Spanische Nationalspieler fordert eine Gehaltserhöhung. Ramos verdient momentan wohl 6 Millionen Euro. Im Vergleich dazu verdienen andere Wetlklasseverteidiger wie Thiago Silva und David Luiz mit 12 und 11 Millionen Euro fast doppelt so viel. Diese Unstimmigkeiten zwischen Verein und Spieler rufen, der Daily Mail zu Folge, Manchster United auf den Plan. Der Verein hat großes Interesse an dem Spanier. Sollte der Deal tatsächlich stattfinden, würde es sich um eine Rekordablösesumme für einen Innenverteidiger handeln. Die kolportierte Ablösesumme liegt wohl bei 65 Millionen Euro.