Die 5 dämlichsten Eigentore der Bundesliga

Darüber kann man nur lachen

Platz 5: 3 Hannover-Eigentore in einem Spiel

Die Bundesliga hat schon einige kuriose Eigentore gesehen. Doch gleich drei Eigentore in einem Spiel gelangen bisher nur Hannover 96. Am 12. Dezember 2009 verloren die Niedersachsen 3:5 bei Borussia Mönchengladbach unter kuriosen Umständen.

Denn Karim Haggui erzielte gleich einen "Doppelpack", traf in der 15. Minute und in der Nachspielzeit ins eigene Netz und auch Constant Djapka lupfte den Ball in der 58. Minute gefühlvoll mit dem Außenriss ins eigene Tor. Dieser Dreierpack reicht aber nur zu Platz 5 in unserem Ranking, denn es gab noch kuriosere Eigentore...