1860: Ismaik will jetzt den Fußball verändern

Diese Regel will der Investor umsetzen

1860: Ismaik will jetzt den Fußball verändern

70 Millionen Euro soll Hasan Ismaik in den letzten sechs Jahren in den TSV 1860 München investiert haben – doch was bleibt, ist nicht die baldige Qualifikation für die Königsklasse, sondern harter Regionalliga-Alltag. Aktuell arbeiten Daniel Bierofka und ein neuer Vorstand an der Umstrukturierung des Vereins – neue Mannschaft, neuer Start. Es bleibt jedoch ein harter Schlag für den Scheich aus Jordanien, der sein Geld schlecht angelegt sieht – auch wegen einer Regelung des DFB, die er nun eigenhändig kippen möchte!