100-Millionen-Offerte für James Rodríguez?

Was für ein Angebot!

100-Millionen-Offerte für James Rodríguez?

Erst in der letzten Saison verpflichtete Real Madrid James Rodríguez vom AS Monaco. Für eine unglaubliche Ablöse von 80 Millionen Euro brachte man den Kolumbianer vom Fürstentum in die spanische Hauptstadt, nachdem dieser eine starke WM gespielt hatte. 

Das Ergebnis nach der ersten Saison kann sich sehen lassen: In 43 Spielen schoss er 16 Tore für die "Galaktischen", bereitete Unzählige vor. Neu-Trainer Benítez plant fest mit dem Kolumbianer, weswegen man wohl auch ein Angebot von Manchester City ablehnte. 

Über diese Offerte der "Citizens" berichtet ABC News heute. 100 Millionen Euro will man in England für ihn zahlen, doch Real Madrid will James wohl unbedingt halten. Bis 2020 hat der 23-jährige Mittelfeldstar einen Vertrag in Spanien. 

Manchester City will, um endlich wieder oben angreifen zu können, sein Team für die kommende Saison entscheidend verstärken.