Die unbeliebtesten (Ex-)Bundesliga-Kicker

Im deutschen Oberhaus haben sie sich nur wenige Freunde gemacht

Die unbeliebtesten (Ex-)Bundesliga-Kicker

Julian Draxler

Als "echten Schalker Jung" hat er sich nicht zuletzt auch selbst betitelt - viele Fans haben wirklich erwartet, dass es bei ihm anders wird als bei vielen weiteren Talenten aus dem Pott. 2015 kam dann aber der Wechsel für 43 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg - ohne ein Wort an S04 zu verschwenden. Das nehmen ihm die meisten Anhänger bis heute übel.