Joachim Löw: "Das fehlt uns einfach im Moment!"

Darum läuft es international nicht mehr so gut wie bei der WM!

Joachim Löw: "Das fehlt uns einfach im Moment!"

Nationaltrainer Joachim Löw kam nach der späten 1:2-Niederlage gegen die USA in Erklärungsnot: "Mit der ersten Halbzeit bin ich sehr, sehr zufrieden, in der zweiten Halbzeit sind uns zunehmend die Kräfte geschwunden", meinte der Coach der der Nationalmannschaft. Besonderes Lob galt dem Gladbacher Hermann: "Patrick Herrmann hat es sehr gut gemacht heute, weil er diesen Zug zum Tor hatte. Man hat gemerkt, dass die Spannung bei uns hoch war.".

Dieser freute sich nicht nur über seinen Einsatz, sondern auch über das Lob von Löw: "Ich bin überglücklich, dass ich heute mein erstes Spiel machen konnte. An Erfahrung nimmt man immer was mit, vor allem natürlich im ersten Spiel."

Insgesamt bemängelte Joachim Löw allerdings eine Sache besonders: "Uns fehlt die Geilheit, ein Tor zu machen." 

Die Presse-Reaktionen fielen ähnlich aus.