powered by
Giga

Das waren die beiden Highlights bei dem Supercup-Finale!

Sie fanden beide außerhalb des Spielfeldes statt...

Das waren die beiden Highlights bei dem Supercup-Finale!

Das türkische Supercup-Finale war extrem eng. Erst im Elfmeterschießen konnte sich Galatasaray gegen den Rivalen Besiktas durchsetzen.


Bis dahin war es jedoch ein langer Weg. Erst erzielte Hakan Balta in der 100. Minute das 1:0 für Galatasaray. Knapp 7 Minuten später traf der Kameruner Aurelien Chedjou jedoch unglücklich den Ball und sorgte mit einem Eigentor für den 1:1 Ausgleich.


Auch für Weltmeister Podolski war das Spiel nach der 44. Minute zuende. Wegen einer Verletzung am linken Fuß musste er durch den ehemaligen Bundesligaspieler Eren Derdiyok ersetzt werden.

So richtig spannend wurde das Spiel jedoch eigentlich erst nach der Verlängerung. Tolga Cigerci , erst in dieser Woche von Hertha BSC zu „Gala“ gewechselt, machte mit seinem Treffer zum 3:0 beim Elfmeterschießen, dann den Erfolg perfekt.

Doch die wahren Highlights fanden außerhalb des Spielfelds statt. Eines davon erfreulich und eines weniger erfreulich…

Karim

Autor dieses Artikels

Karim - »Ihr redet, ich spiele.« -Zlatan Ibrahimovic

Artikel weiter empfehlen

Das könnte Dich auch interessieren