powered by
Giga

10 Spieler, die bei Madrid ihr Glück nicht fanden!

Einen Versuch war's wert ... von wegen!

10 Spieler, die bei Madrid ihr Glück nicht fanden!

Platz 10: Nuri Sahin

Sahin galt mit Anfang 20 als eine der größten Nachwuchs-Hoffnungen des Weltfußballs. Bei Borussia Dortmund übernahm er früh eine leitende Funktion und war gesetzter Stammspieler. 2011 wechselte er überraschend zu Real Madrid. In der gesamten Saison kam er nur auf 4 Einsätze, wurde an Liverpool verliehen und fand 2013 schließlich zu Dortmund zurück.

Artikel weiter empfehlen

Das könnte Dich auch interessieren

Abc

Autor dieses Artikels

Abc