Die krassesten Fußballer-Tattoos

Auch Sané ist nun ein "Tintling"

805 Millionen Namen: Zlatan Ibrahimovic

Normalerweise ist "Ibrakadabra" für seine selbstverliebte und sympathisch-herablassende Art bekannt, doch im Rahmen der WFP-Kampagne "805 Million Names" hat er sich von einer ganz anderen Seite gezeigt: Emotional und ehrlich verkündet er die Namen vieler Kinder, die ihr Leben im Krieg gelassen haben. Er ließ sie sich alle auf den Körper stechen, um auf ihr Leid hinzuweisen - ein Leid, welches sonst keiner zu Gesicht bekommt. Mittlerweile sind die Tattoos fast alle ausgebleicht, doch die Aktion bleibt - und begeistert bis heute Millionen von Fans auf YouTube und Facebook.