Die gescheiterten Top-Transfers von Real Madrid!

Sie hätten den Schritt zu den Königlichen nicht wagen sollen!

Die gescheiterten Top-Transfers von Real Madrid!

#3 Antonio Cassano

Die Italiener sind seit jeher für ihre hervorragenden Stürmer bekannt. Antonio Cassano war einer von ihnen. Bis 2006 spielte er für den AS Rom, wo er sich zu einem der besten Stürmer der Welt entwickelte. In der Saison 2006/2007 gelangen ihm bei Real Madrid in 19 Spielen nur 2 Treffer - er wurde sofort wieder verkauft - an Sampdoria Genua. Er gilt für viele als der größte Transferflop der Königlichen im vergangenen Jahrzehnt.