Barca und Real: Dieser Fußballstar wünscht sich immer, dass Real verliert

Gerard Piqué liebt die Rivalität zwischen den beiden spanischen Topklubs

Uno nunca se cansa de ganar copas! Otra para el museo! Visca el Barça!

A post shared by Gerard Piqué (@3gerardpique) on

Auf einer Pressekonferenz (nach MUNDO DEPORTIVO) hat der FC Barcelona Star Gerard Piqué verkündet, wie sehr ihn die Rivalität zwischen den beiden Topvereinen antreibt: „Die Rivalität zwischen Barca und Real wird immer da sein. Und ich werde mir immer wünschen, dass Real verliert, egal bei welchem Spiel. Das werde ich nicht verändern! Wenn ich im Bernabeu-Stadion ausgepfiffen werde, ist das wie eine Symphonie in meinen Ohren. Beim CL-Halbfinale Juve gegen Real hatte ich vor dem TV ein Trikot von Gianluigi Buffon an.“

Barca und Real: Dieser Fußballstar wünscht sich immer, dass Real verliert

Trotz der Rivalität pflegt er jedoch Freundschaftsgefühle zu seinen Nationalmannschaftskollegen, die bei Real spielen. Vor allem zu Casillas (jetzt FC Porto) und Ramos ist die Verbindung eng. Als ihn Casillas angerufen hat, um zur Geburt des Sohnes zu gratulieren, hatte Piqué geantwortet: "Ich habe ihm gedankt, aber gesagt, dass ich hoffe, dass er vier Tore kassiert."  

Privat ist Gerard Piqué mit der Sängerin Shaqira verheiratet, mit der er bereits zwei Kinder - Milan Piqué Mebarak und Sasha Piqué Mebarak - hat.

Barca und Real: Dieser Fußballstar wünscht sich immer, dass Real verliert
Dariusz

Autor dieses Artikels

Dariusz - Ich bin ein Allrounder, mit dem Faible für Spiel-Statistik.