Die Traumelf von Alexandre Lacazette

So würde er bei FIFA 18 spielen

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Der französische Nationalspieler Alexandre Lacazette stellt seine Traumelf auf. Bei FIFA 18 würde der Franzose im 3-4-1-2 antreten und dabei auf prominente Namen zurückgreifen...

Torwart: Marc-André ter Stegen

Im Tor findet Marc-André ter Stegen seinen Platz. Der deutsche Nationaltorhüter kommt beim FC Barcelona immer besser zurecht. Bei FIFA 18 hat er eine Gesamtstärke von 85.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Abwehr: Sergio Ramos

In der Abwehrzentrale nimmt Sergio Ramos die Rolle des Abwehrchefs ein. Der Spanier wurde vor einigen Jahren vom Rechtsverteidiger zum Innenverteidiger umgeschult und ist hier mit seiner Zweikampf- und Kopfballstärke für Real Madrid Gold wert. Auch bei offensiven Standardsituationen ist er stets torgefährlich. Seine Gesamtstärke bei FIFA 18 beträgt 90.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Abwehr: Samuel Umtiti

Auf den ersten Blick ist die Nominierung von Samuel Umtiti verwunderlich. Der Innenverteidiger spielt zwar beim FC Barcelona, würde von den meisten Experten jedoch nicht als einer der drei besten Abwehrspieler der Welt bezeichnet werden. Lacazette kennt Umtiti jedoch aus der französischen Nationalmannschaft, was seine Berücksichtigung erklärt. Bei FIFA 18 hat er eine Gesamtstärke von 83. 

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Abwehr: Raphaël Varane

Neben Sergio Ramos hat es ein weiterer Akteur von Real Madrid in die Defensive geschafft. Raphaël Varane hat in den letzten Jahren Reals Vereinslegende Pepe den Rang ablaufen können und sich immer mehr als Stammspieler und Leistungsträger etabliert. Aus der Abwehr der Königlichen ist er heute nicht wegzudenken. Sein Gesamtwert beträgt 85.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Mittelfeld: Andrés Iniesta

Seit mehreren Jahren ist Andrés Iniesta der Dreh- und Angelpunkt im Spiel des FC Barcelona. Er ist dafür verantwortlich, die offensiven Spieler um Messi & Co. in Szene zu setzen und tut dies meist außerordentlich gut. Mit seiner Technik und Ballbehandlung ist er auch heute noch ein wichtiger Bestandteil im Team der Katalanen. Bei FIFA 18 wird er mit einer Stärke von 87 bewertet.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Mittelfeld: Luka Modrić

Einen ähnlichen Spielstil wie Iniesta besitzt sein Mittelfeldkollege vom Erzrivalen Real Madrid, Luka Modrić. Was Iniesta für Barca ist, ist dieser für Real. Zusammen mit Toni Kroos ist er das Verbindungsstück zwischen Defensive und Offensive. Zwar ist er körperlich nicht der Größte, das gleicht er mit seiner technischen Klasse allerdings aus. Er hat bei FIFA 18 eine Gesamtstärke von 89.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Mittelfeld: Lionel Messi

Natürlich darf auch Lionel Messi in der Traumelf von Lacazette nicht fehlen. Der kleine Argentinier ist der wohl beste Dribbler der Welt und bezaubert mit seinem Können Woche für Woche seine Fans. Mit seinem überragenden Antritt ist er für seine Gegenspieler kaum aufzuhalten. Er hat eine Gesamtstärke von 94.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Mittelfeld: Cristiano Ronaldo

Genauso wie Messi kann auch Cristiano Ronaldo als Weltklasse-Spieler bezeichnet werden. Anders als Messi hat dieser seinen Spielstil in den letzten Jahren jedoch geändert. War er einst für spektakuläre Dribblings bekannt, ist er in den letzten Jahren bei Real Madrid zum kaltschnäuzigen Torjäger mutiert. Auch seine Gesamtstärke beträgt 94.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Mittelfeld: Ronaldinho

Auch eine Legende stellt Lacazette auf. Ronaldinho, der mittlerweile seine Karriere beendet hat, ist vielen noch als Edel-Techniker bekannt. Mit dem Ball konnte der Brasilianer schier unmögliche Sachen anstellen und Verteidiger vor große Probleme stellen. Über seine Klasse verfügt heute wohl kein Spieler mehr. Seine Legendenkarte bei FIFA 18 hat eine Gesamtstärke von 91. 

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Sturm: Antoine Griezmann

Auf dem Weg zur Weltklasse könnte Antoine Griezmann sein. Der Franzose beeindruckt bei Atlético Madrid mit starken Leistungen und machte schon längst andere Top-Klubs auf sich aufmerksam. Bisher ist es den Madrilenen jedoch gelungen, den pfeilschnellen Stürmer zu halten. Bei FIFA 18 hat er eine Gesamtstärke von 88.

Die Traumelf von Alexandre Lacazette

Sturm: Thierry Henry

Die zweite Legende, die nicht mehr aktiv ist und es in die Traumelf von Lacazette geschafft hat, ist Thierry Henry. Beim FC Arsenal spielte er sich als linker Außenstürmer in die Herzen der Fans. Mit seinem Tempo und seinen Torjägerqualitäten war er eine herausragende Waffe im Spiel der Gunners. Die Gesamtstärke seiner Legendenkarte bei FIFA 18 beträgt 90.