Die sechs treuesten Bundesligaspieler!

Diese Spieler sind schon ewig ihren Vereinen treu

Die sechs treuesten Bundesligaspieler!

Platz 4: Stefen Kießling, Clemens Fritz und Christofer Heimeroth

Der 32-Jährige Leverkusener ist nun schon seit 2006 beim Werksklub unter Vertrag. Somit kommt er im Sommer auf eine Zeit von zehn Jahren bei seinem Verein. Kaum einer weiß noch, dass der Stürmer damals für 6,5 Millionen Euro aus Nürnberg kam.

Ebenfalls seit 2006 trägt Clemens Fritz das Trikot des SV Werder Bremen. Der Kapitän, der seine Karriere im Sommer wohl beenden wird, kam im Jahr des Sommermärchens ablösefrei an die Weser. Die Führungsfigur der Bremer wird eine große Lücke hinterlassen, die nur schwer zu füllen sein wird.

Christofer Heimeroth, der dritte Torwart von Borussia Mönchengladbach spielt nur eine untergeordnete Rolle im Verein, ist ihm aber trotzdem seit dem Jahr 2006 treu. Als er damals von Gelsenkirchen wechselte, erhoffte sich der Keeper zwar mehr, jedoch ist er bis heute vom Umfeld so gefesselt, dass er dem Verein treu blieb.