Das sind die peinlichsten Transfermarktpannen der Bundesligageschichte!

- Dieser Star wollte zu Bayern München und landete bei... - Der Transfer von diesen Superstar zu Schalke scheiterte, weil... - Das war der bitterste Transfermarktfehler von Heynckes

Das sind die peinlichsten Transfermarktpannen der Bundesligageschichte!

Das ist die lustigste und gleichzeitig für den Spieler auch bitterste Transfermarktpanne, die du je gehört hast. Abédi Pelé war richtig glücklich, als ihm sein Berater 1996 von einem Angebot aus München berichtete.

Das Angebot kam aber von 1860 München und nicht vom FCB. Er wunderte sich zwar darüber, dass Hoeneß nicht direkt mit ihm verhandelte, aber glaubte trotzdem weiterhin an ein Angebot vom FC Bayern. Den Irrtum bemerkte Pelé, der Geschichte nach erst, als er bei seiner offiziellen Vorstellung ein weißblaues Leibchen überstreifen sollte.