Merkwürdige Regel in der Allianz Arena

Wie kommt man auf so eine Idee?

Merkwürdige Regel in der Allianz Arena

Es war ein Abend im Rausch: 2015 trat der FC Bayern im Viertelfinale gegen den FC Porto an. Der scheinbar deutlich unterlegene Klub aus Portugal schockte die Münchner zu Hause: Mit 3:1 gewann man das Hinspiel. Erst durch eine Gala-Vorstellung in der Allianz Arena konnte man ins Halbfinale einziehen: der Rekordmeister schlug den iberischen Verein mit 6:1 im eigenen Stadion.

Geändert hat es an der Situation nichts: Der FCB musste in der nächsten Runde den Hut nehmen, man scheiterte an Atletico Madrid. Doch eine Debatte von damals ist bis heute noch offen: Und sie hat mit dem deutschen Top-Stürmer Thomas Müller zu tun!