So könnte Mainz auflaufen, hätten sie ihre Stars gehalten!

Großartige Mannschaft!

So könnte Mainz auflaufen, hätten sie ihre Stars gehalten!
Quelle: Getty Images

Mainz 05 zählt sicherlich zu den Gewinnern der letzten zehn Jahre. Durch Trainer wie Jürgen Klopp und Thomas Tuchel konnten zahlreiche Meilensteine erreicht und Talente gefördert werden. Momentan steht Mainz 05 auf einem guten Platz im Bundesliga-Mittelfeld. Wir präsentieren euch eine Mannschaft aus ehemaligen und aktiven Mainzern, die der ein oder andere Fan womöglich vermissen wird.

Im Tor: Loris Karius

Lange Zeit war er nur die Nummer zwei oder drei im Tor der Mainzer, doch seine Geduld zahlte sich aus. Inzwischen wechselte er zum FC Liverpool, hat allerdings noch etwas Probleme, sich an die neue Liga anzupassen.

So könnte Mainz auflaufen, hätten sie ihre Stars gehalten!
Quelle: Getty Images

In der Verteidigung stellen wir eine Dreierkette auf, damit sich die Offensive voll entfalten kann.

Innenverteidigung: Neven Subotic

Subotic wechselte 2007 aus der Jugend und der 2. Mannschaft der Mainzer in die erste Mannschaft und spielte nahezu alle Ligaspiele. Borussia Dortmund nahm ihn zur neuen Saison unter Vertrag, der Rest der Geschichte ist gemeinhin bekannt.

Innenverteidigung: Stefan Bell

Der 25-Jährige ist absoluter Leistungsträger bei den Mainzern und schraubte seinen Marktwert in den letzten Jahren auf sechs Millionen Euro. Dabei ist der Abwehrspieler sogar noch torgefährlich und geht regelmäßig bei Standards mit nach vorne.

Innenverteidigung: Christian Fuchs

Christian Fuchs wagte bereits den Schritt auf die Insel und spielt dort bislang sehr erfolgreich mit Leicester City. Der begnadete Freistoßschütze und Einwurf-Virtuose ist natürlich Linksverteidiger, doch kann er zum Zwecke dieser Traumelf sicherlich auch in der Innenverteidigung aushelfen.

So könnte Mainz auflaufen, hätten sie ihre Stars gehalten!
Quelle: Getty Images

Im Mittelfeld finden sich viele heutige Bundesliga-Stars wieder.

Defensives Mittelfeld: Johannes Geis

Der deutsche Nachwuchsspieler zählt zu bereits jetzt zu den wertvollsten Nachwuchsspielern der Welt. Über Greuther Fürth und Mainz 05 landete er schließlich bei Schalke 04, wo er die guten Leistungen aus seinen vorherigen Stationen meist bestätigen konnte.

Defensives Mittelfeld: Roman Neustädter

Auch Roman Neustädter spielt heute bei Fenerbahce. Zwischenzeitlich galt er sogar als ein Mann für das deutsche Nationalteam, doch anschließend fiel er in ein kleines Formtief. Immerhin bringt er es aber auf vier Länderspiele für Russland.

Alternativ: Eugen Polanski

Offensives Mittelfeld: Lewis Holtby

Der Mann mit dem verschmitzten Lachen und der wendigen Spielweise zog durch seine Leistungen bei Mainz 05 internationale Aufmerksamkeit auf sich. Es folgte ein durchwachsener Premier League Aufenthalt und seine jetzige Rolle beim Bundesliga Dino HSV.

Offensives Mittelfeld: Yunus Malli

Yunus Malli wechselte im Winter zum VfL Wolfsburg. Immerhin 12,5 Millionen Euro nahmen die 05er ein. Allerdings hinterließ der türkische Nationalspieler auch eine große Lücke im Mittelfeld.

Quelle: Twitter

Das waren Zeiten, als diese junge Boyband noch die Bundesliga rockte.

Linker Flügel: André Schürrle

Auch bei André Schürrle folgte ein Aufenthalt in der Premier League. Nun kickt der mehrfache Nationalspieler für Borussia Dortmund.

Alternativ: Choupo-Moting

Rechter Flügel: Marcel Risse

Marcel Risse ist ein weiteres Beispiel der Mainzer Offensivkraft. Schnell, wendig und immer torgefährlich. Genau wie Lewis Holtby und André Schürrle, spielt auch Marcel Risse nun bei einem anderen Bundesligisten. Er kämpft mit dem 1. FC Köln um eine internationale Platzierung.

Mittelsturm: Anthony Ujah

In Bremen und Köln zeigte er seine Torjägerqualitäten, ehe er sich des Geldes wegen in Richtung China verabschiedete. Die 11,5 Millionen Euro Ablöse hätte Mainz sicher auch gerne eingesteckt.