So könnte Schalke auflaufen, wenn sie ihre Stars gehalten hätten!

Diese Mannschaft ist ein Kandidat für den Titel

So könnte Schalke auflaufen, wenn sie ihre Stars gehalten hätten!

Im Tor: Manuel Neuer

An Deutschlands Nummer eins gibt es auch in der Schalker Vergangenheit keinen Weg vorbei. Kaum ein Keeper hat das moderne Torwartspiel so sehr geprägt wie Manuel Neuer! Zudem machte der Verein den Schlussmann zu dem Spieler, der er heute ist.

So könnte Schalke auflaufen, wenn sie ihre Stars gehalten hätten!

In der Verteidigung:

Rechter Verteidiger: Rafinha. Der wie Manuel Neuer nun bei den Bayern spielende Außenverteidiger wäre bei den Schalkern heute noch gesetzt. Mit seiner Erfahrung und Klasse würde er die gesamte Mannschaft aufwerten!

Erster Innenverteidiger: Heiko Westermann. Natürlich muss HW4 zurück in die Bundesliga. Der ehemalige deutsche Nationalspieler kann mit seiner Abgeklärtheit viele Gelegenheiten des Gegners unterbinden und die Mannschaft ruhiger machen.

Zweiter Innenverteidiger: Joel Matip. Der kamerunische Nationalspieler verließ die Schalker und schloss sich Jürgen Klopps FC Liverpool an. Sein Verlust war für die Gelsenkirchener bisher nur schwer zu verkraften, da mit ihm eine wichtige Stütze den Verein verlässt.

Linker Verteidiger: Benedikt Höwedes. Der Weltmeister spielt zwar am liebsten im Zentrum, kann aber auch auf den Außenbahnen agieren. Trotz des fehlenden Offensivtriebes kann er mit seiner Klasse die Flügel dicht halten. Nicht umsonst ist er das Aushängeschild der Königsblauen.

So könnte Schalke auflaufen, wenn sie ihre Stars gehalten hätten!

Im Mittelfeld:

Defensives Mittelfeld: Leon Goretzka. Der ehemalige Bochumer kann trotz seines jungen Alters bereits schon einiges an Erfahrung und Abgeklärtheit in seinem Spielstil zeigen und ist in der Lage das Spiel zu lesen und zu gestalten. Er wird eine immer wichtiger werdende Rolle in der Mannschaft spielen.

Defensives Mittelfeld: Ivan Rakitic. Nicht zu Unrecht spielt der Kroate inzwischen beim FC Barcelona. Seine Spritzigkeit und seine Genialität im Mittelfeld, zusammen mit einem strammen Schuss machen ihn zu einer sehr großen Gefahr für den Gegner. Einer wie er würde die Schalker enorm bereichern!

Linkes Mittelfeld: Julian Draxler. Der Rekordtransfer der Königsblauen wird heute noch schmerzlich vermisst. Sein temporeiches Spiel und seine Ideen für das Spielgeschehen zeichnen ihn wie kaum einen anderen aus. Seinen Abgang konnte Schalke bis heute nicht kompensieren.

Rechtes Mittelfeld: Leroy Sane. Der Shootingstar verabschiedete sich zu Manchester City. Seine Stärken sind neben der unglaublichen Spritzigkeit und seiner enormen Endgeschwindigkeit wohl sein Spiel mit dem Ball. Ihm vom Spielgerät zu trennen scheint ab und an unmöglich.

Offensives Mittelfeld: Mesut Özil. Der Weltmeister und Vorlagenkönig der Premier League könnte auch bei den Königsblauen glänzen. Seine Bälle könnten sowohl auf den Flügeln, als auch im Zentrum verarbeitet werden. Somit ist er die Allzweckwaffe in der Offensive.

So könnte Schalke auflaufen, wenn sie ihre Stars gehalten hätten!

Im Sturm:

Klaas Jan Huntelaar. Der Hunter ist für Schalke unverzichtbar. Seit dem Abgang von Raul gab es in Gelsenkirchen keinen anderen Stürmer, der so präsent und torgefährlich war! Durch die Verpflichtung von Breel Embolo bekam der Niederländer aber ein neues Talent als Sturmpartner.

Zwar ist er inzwischen nicht mehr der Jüngste, doch für einige Tore ist er immer noch gut!

So könnte Schalke auflaufen, wenn sie ihre Stars gehalten hätten!

Hier nochmal das ganze Team im Überblick. Das wäre eine absolute Topmannschaft, die mit jedem Konkurrenten aus der Bundesliga mithalten könnte!