Schweini überrascht alle - Das ist sein neuer Plan für 2017

Damit hätte nun niemand gerechnet...

Schweini überrascht alle - Das ist sein neuer Plan für 2017
Quelle: Getty Images

Hört Schweinsteiger ganz auf?

Was macht Bastian Schweinsteiger? Lange war eigentlich alles klar: Jose Mourinho hatte den Mittelfeldspieler in die Reserve von Manchester United abgeschoben und alles sah nach einem Wechsel in die USA aus. Der Klub aus Chicago sollte sich sogar bereits ein Vorkaufsrecht gesichert haben. Doch jetzt wurde Schweini wieder in den Kader der Red Devils berufen, durfte im Ligapokal sogar ein paar Minuten spielen.

Sein Trainer sagte, dass er nicht mehr davon ausgehe, dass der 32-Jährige wechselt. Die englische Sun, berichtet jedoch jetzt, dass das an einem neuen Plan von Schweinsteiger liege. Demnach wolle er seine Karriere nach dieser Saison ganz beenden und deshalb nicht mehr wechseln. Ein Schock für seine deutschen Fans, der jedoch von der Aussage eines seiner langjährigen Weggefährten untermauert wird...

Schweini überrascht alle - Das ist sein neuer Plan für 2017
Quelle: Getty Images

Hoeneß: Basti hört auf

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte bereits vor einigen Wochen behauptet, dass Schweinsteiger vor seinem Karriereende stehe: "Was ich gehört habe, ist Basti auf dem Absprung aus dem Fußball“, sagte er damals. Jetzt wird diese Aussage aus England bestätigt.

Einer der größten deutschen Spieler des letzten Jahrzehnts könnte seine Schuhe also bald an den Nagel hängen. Passend dazu hatte Schweinsteiger immer gesagt, dass Manchester United sein letzter Klub in Europa sein werde. Vielleicht sogar der letzte Klub in seiner Karriere als Spieler...