David Beckham wurde mit einer furchtbaren Statue geprankt und reagiert mit dem lustigsten Spruch

"Late Late Show" - Host James Corden prankt David Beckham!

David Beckham wurde mit einer furchtbaren Statue geprankt und reagiert mit dem lustigsten Spruch

Star-Fußballer David Beckham hat seine eigene, große Status bekommen. Es zeigt ihn in vollem Einsatz, wie er grade einen Ball wegschießt. Die Statue wurde mit freundlicher Genehmigung seines ehemaligen Teams, LA Galaxy, aufgestellt.

Doch bevor ihm die richtige, reale Version der Statue gezeigt wurde, wurde ihm ein Fake gezeigt. Ein Fake, welches eine sehr hässliche Version Beckhams zeigt. Und dahinter steckt James Corden. Der "Late Late Show" - Host weiß, wie er Promis prankt und er hat es auch hier geschafft. 

Wie der ganze Prank ablief, liest du auf der nächsten Seite. 

Die Enthüllung sollte wie ein Event stattfinden. Ganz offiziell mit Ansprachen und Highlights aus Beckhams Fußballer-Leben. Doch Corden hat einige Schauspieler angehört, die dem ganzen einen etwas anderen Touch geben. Beckham sollte schon vor der Enthüllung in eine schlechte Stimmung gebracht werden. So nannte ein Fan ihn immer wieder "Dave", obwohl er den Namen hasst und hat auch den Namen des Teams falsch gesagt. 

Auch der LA Galaxy Vorsitzende, Chris Klein, gab eine kleine Ansprache und zeugte einige Clips und Ausschnitte aus Spielen mit ihm. Doch statt nur großartige Momente zu zeigen, sah man auch Fouls, Fehlschüsse, rote Karten und wütende Auseinandersetzungen. Als Beckham dann wirklich genervt war, war die große Stunde gekommen und die Statue wurde enthüllt!

Weiter auf der nächsten Seite!

Und das Monster wurde enthüllt. Ein total verformter Kopf, viel zu lange Arme, ein riesiges Gesäß und dämonische Augen blickten Beckham an. Der reagiert erstmal gar nicht. Was auch daran liegt, dass der "Künstler" direkt neben ihm steht. Der ist natürlich auch nur ein Schauspieler, angeheuert von James Corden, doch dass weiß David natürlich nicht. 

Er versuchte freundlich und höflich zu bleiben, doch man sah ihm an, dass erpicht erfreut war. 

Er sagte: "Wenn meine Kinder das sehen würden, denke ich, dass sie weinen würden, um ehrlich zu sein."

Als endlich alles aufgelöst wurde, kann man wahrlich sehen, wie ihm der ganze Stress und die Genervtheit abfällt!

Auf der nächsten Seite findest du das komplette Video!

James Corden ist es mal wieder geglückt, einem Promi so richtig reinzulegen! Die echte Statue sieht zum Glück viel besser aus und steht nun in voller Pracht zum Betrachten in Los Angeles!