5 Fakten über Mesut Özil

Das wusstest du noch nicht über den Weltmeister!

5 Fakten über Mesut Özil
Quelle: Getty Images

1. Vorbild

Mesut Özils größtes Vorbild ist Zinedine Zidane. Er will am Zenit seiner Karriere einmal die gleiche Präsenz verbunden mit feiner Technik aufbringen können wie der Franzose. 

5 Fakten über Mesut Özil
Quelle: Getty Images

2. Nationalität

Mit 18 Jahren war Mesut Özil noch Bürger der Türkei. Er nahm die deutsche Nationalität an, um für "die Mannschaft" auflaufen zu können. Eine Entscheidung, die vor allem türkische Fans missbilligten. Bei einem Freundschaftsspiel der beiden Teams wurde der Weltmeister daher von türkischen Anhängern ausgebuht und als "Verräter" bezeichnet. 

5 Fakten über Mesut Özil
Quelle: Getty Images

3. Spitzname

Wegen seinen großen Augen bekam der Nationalspieler den Spitznamen "Nemo" verpasst, angelehnt an den Clownfisch aus dem Pixar-Film. 

5 Fakten über Mesut Özil
Quelle: Getty Images

4. Ehrung

Neben Manuel Neuer ist Mesut Özil der einzige, aktive deutsche Fußballer, der mit einer Wachsstatue bei Madame Tussaud in Berlin ausgestellt ist. 

5 Fakten über Mesut Özil
Quelle: Getty Images

5. Charity

Von seinem WM-Geld unterstützte Özil die Operationen von 23 Kindern, die in Not geraten waren oder an Krebs erkrankten. Auch in England steckt er viel Geld in die Förderung kranker Kinder.