Bellarabi erzielt das 50000. Bundesliga-Tor

Darum widmet er es ausgerechnet ihm!

Bellarabi erzielt das 50000. Bundesliga-Tor

Bellarabis Jubiläumstreffer

Beim gestrigen Auftaktspiel des 21. Spieltages der ersten Bundesliga bezwang Bayer Leverkusen den Gastgeber FC Augsburg mit 1:3. Das historischste Tor schoss dabei Bayers Nummer 38 Karim Bellarabi. Der deutsche Nationalspieler erzielte in der 23. Minute das zwischenzeitliche 0:1 und brachte seinen Verein damit auf die Siegerstraße.

Gleichzeitig war es das 50000. Tor der Bundesliga. Nach dem Spiel sagte er: "Ich widme Jubiläen oder Tore immer meiner Familie." Doch dieses Mal dachte der 26-Jährige an einen ganz anderen Menschen...

"Er ist ein sehr wichtiger Teil von uns"

Er möchte den Treffer auch seinem Mitspieler Hakan Calhanoglu widmen. "Das ist aber auch ein Tor für meinen Freund Hakan, der nicht dabei sein kann", fuhr er fort. Für den Türken ist die Saison nämlich bereits beendet. Da er im Jahr 2011 einen Vertrag gebrochen hat, wurde er für vier Monate gesperrt.

Im Team der Werkself denkt man allerdings trotzdem weiterhin an ihn. "Hakan ist für uns ein wichtiger Spieler, ein sehr wichtiger Teil von uns", sagte Bellarabi.