FIFA 18: Die 7 unterbewertesten Spieler der Bundesliga

Wegen ihrer realen Leistungen sollten sie bald ein Upgrade erhalten

FIFA 18: Die 7 unterbewertesten Spieler der Bundesliga

Über die FIFA-Werte von Fußballprofis streiten sich nicht nur Fans. Selbst die Spieler selbst unterhalten sich darüber. Wegen starker Leistungsschwankungen werden viele Spieler meist nicht so dargestellt, wie sie sollten. 

Joshua Kimmich

Dazu gehört auch Joshua Kimmich. Seit dem Karriereende von Philipp Lahm 2017 hat er seinen Stammplatz beim FC Bayern sicher. Er geht mit guten Leistungen voran und zeigt, welch großes Potenzial in ihm steckt. Beim Ultimate Team von FIFA 18 hat er dennoch nur eine Gesamtstärke von 88. Ein Wert von mindestens 90 ist jedoch angebracht. 

FIFA 18: Die 7 unterbewertesten Spieler der Bundesliga

Nils Petersen

Ebenso unterschätzt wird auch Nils Petersen. Seit 2015 spielt er für den SC Freiburg und ist hier als Goalgetter stets zur Stelle. Zwar gehört er nicht immer zum Stammpersonal der Breisgauer, doch auch als Joker weiß er zu überzeugen. Auch mit der Nationalmannschaft wird er immer mal wieder in Verbindung gebracht. Daher ist sein Wert (76) wohl deutlich zu niedrig.

FIFA 18: Die 7 unterbewertesten Spieler der Bundesliga

Thorgan Hazard

Thorgan Hazard ist für die kreativen Momente im Spiel von Borussia Mönchengladbach verantwortlich. Mit seinen Dribblings und seinem Tempo stellt er seine Gegenspiele vor große Probleme. Sein älterer Bruder Eden mag ihm zwar noch etwas voraus sein, dennoch halten viele Zocker seinen Wert von 80 für deutlich zu niedrig. 

FIFA 18: Die 7 unterbewertesten Spieler der Bundesliga

Christian Pulisic

Christian Pulisic ist der Shootingstar beim BVB. 2015 wechselte er in die Jugendabteilung der Borussia und deutete hier sein großes Talent an. Seit 2016 kommt er für die erste Mannschaft regelmäßig zum Einsatz. Aufgrund seiner Tempodribblings und seiner einzigartigen Ballbehandlung hat er die europäischen Topklubs bereits auf sich aufmerksam gemacht. Daher wirkt sein 78er-Wert doch sehr dürftig.

Leon Bailey

Leon Bailey hat ähnliche Stärken wie Pulisic. Er verfügt über einen exzellenten Antritt, ist stark im Abschluss und kann Dinge mit dem Ball anstellen, wie kaum ein anderer Spieler. Seit 2017 kickt er für Bayer Leverkusen und schon jetzt kursieren fast wöchentlich neue Wechselgerüchte um ihn. Sein FIFA-Wert wurde zwar bereits auf 85 angehoben, erscheint dennoch etwas zu niedrig.

FIFA 18: Die 7 unterbewertesten Spieler der Bundesliga

Guido Burgstaller

2017 wechselte Guido Burgstaller vom 1. FC Nürnberg zu Schalke 04. In der zweiten Liga überzeugte er beim Klub, hohe Erwartungen hatten die Schalker Fans dennoch nicht in ihn gesetzt, zumal er mit 28 Jahren aus dem Talent-Status längst raus war. Er behauptete sich unter anderem gegen den gestandenen Torjäger Klaas-Jan Huntelaar und ist auch in dieser Saison aus dem Team der Gelsenkirchener nicht wegzudenken. Sein FIFA-Wert von 78 scheint etwas niedrig angesetzt zu sein.

FIFA 18: Die 7 unterbewertesten Spieler der Bundesliga

Marcel Sabitzer

Im Tempofußball von RB Leipzig spielt Marcel Sabitzer eine große Rolle. Sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite im Angriff kann der Österreicher spielen. Zu seinen Stärken zählt zweifellos seine Geschwindigkeit, mit der er seine Gegenspieler nicht selten überläuft. Trotz seines Potenzials und seiner gezeigten Leistungen hat er aktuell bloß einen Gesamtwert von 81.