Casillas enthüllt: Das hat mir Buffon nach unserem Spiel gesagt

Die beiden Legend trafen im Achtelfinale der Champions League aufeinander

Zwei Legenden treffen aufeinander

Beim Spiel zwischen dem FC Porto und Juventus Turin trafen auch zwei absolute Legenden aufeinander. Gianluigi Buffon und Iker Casillas gehören zu den besten Torhütern der vergangenen Jahrzehnte. Direkt nach der Partie trafen sich die beiden in der Mitte des Feldes, umarmten sich und tauschten die Trikots. Schon lange sind sie befreundet.

Casillas verriet bei Mediaset Premium, was ihm der Italiener bei der Umarmung ins Ohr flüsterte: "Buffon sagte mir, dass der Platzverweis es leichter für sie gemacht hat." In der 27. Minute hatte Alex Telles die Gelb-Rote Karte gesehen. "Wir haben versucht, es gut zu machen, aber diese zwei Minuten haben wirklich alles verändert. Ansonsten hätten wir uns mit Juventus messen können", so Casillas. Im Rückspiel würden sie trotzdem nochmal alles versuchen.

Dabei trifft er erneut auf seinen Freund. Vielleicht zum letzten Mal in ihrer Karriere. Deshalb hatten sich die beiden schon direkt nach der Auslosung gefreut und sich folgende Nachrichten geschickt...

Casillas enthüllt: Das hat mir Buffon nach unserem Spiel gesagt

Das schrieben sich Buffon und Casillas nach der Auslosung

Laut einem Bericht der Welt hätten die beiden sich kurz nach der Ziehung des Achtelfinals Nachrichten geschrieben. "Ein Luxus, uns wieder begegnen zu können, Kumpel“, schrieb Iker Casillas an den Juve Keeper. Der habe danach geantwortet: "Große Sache, Iker, wir sehen uns auf dem Platz.“

Buffon sei schon zu Beginn der Karriere des ehemaligen spanischen Nationaltorhüters dessen Vorbild gewesen. Noch heute schlafe Casillas mit einer Torwarthose, die zuvor Buffon gehört habe. Größer kann Bewunderung ja kaum sein.