Aubameyang verlässt den BVB!

-Darum MUSS er einfach wechseln! -Das ist noch sein großer Traum mit dem BVB! -Darum ging er nicht schon letzten Sommer!

Aubameyang verlässt den BVB!

Diese Nachricht ist einfach rührend und wenn die BVB Fans den ersten Schock verdaut haben, dann werden sie es auch verstehen können. Aubameyang verlässt Borussia Dortmund.

Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest, aber er hat es seinem Opa kurz vor seinem Tod versprochen, dass er einmal in Spanien spielt. Der Fanliebling der BVB Fans meinte dazu: „Ich habe meinem Opa das versprochen, kurz bevor er starb. Dass ich eines Tages in Spanien spielen werde. Er war Fan von Real Madrid. Klar, ich habe bis 2020 in Dortmund unterschrieben – obwohl es auch mein Traum ist, irgendwann in Spanien zu spielen.“ 

Der FC Barcelona wird es dann sicher nicht, denn das kann er seinem Opa, der Real Fan war, nicht antun. Wer diese Gründe nicht versteht hat den Fußball nie geliebt!

Schau mal was noch sein großer Traum mit dem BVB ist. --->

Aubameyang verlässt den BVB!

Der schnelle Stürmer trifft und trifft. Sein Traum ist eine verdammt große Herausforderung. Er möchte diese Spielzeit 50 Tore für den BVB machen. In einem Interview mit der französischen Sportzeitung "L’Equipe" zeigt sich Aubameyang selbstbewusst: "Wenn ein Cristiano Ronaldo 50 Tore in einer Saison schießt, warum sollte ich nicht fähig sein, das zu tun?"

Aus diesem rührenden Grund hat er den BVB nicht schon im letzten Sommer verlassen. --->

Aubameyang verlässt den BVB!

Der Publikumsliebling hatte schon letzten Sommer ein Angebot aus Barcelona, aber lehnte es ab und verlängerte beim BVB seinen Vertrag. Der Grund dafür sind die Fans. Er liebt es in diesem Stadion aufzulaufen und sieht den BVB als große Familie.

Trotzdem zählt verständlicherweise das Versprechen gegenüber seinem toten Opa mehr und sein Abschied dürfte sicher sein.