Die fünf Investitionsfreudigsten Vereine Europas!

So viel gaben Europas Topvereine in den letzten 30 Jahren für Spieler aus

Die fünf Investitionsfreudigsten Vereine Europas!

Platz 5: Paris St Germain. Der französische Hauptstadtklub investierte in den letzten 30 Jahren ganze 846 Millionen Pfund in neue Spieler. Dass sie sich somit National an die Spitze setzen konnten ist somit logisch, aber international lief es bis jetzt noch nicht ganz so erfolgreich.

Die fünf Investitionsfreudigsten Vereine Europas!

Platz 4: Manchester City. Der englische Spitzenclub nahm in den vergangenen 30 Jahren 918 Millionen Pfund in die Hand und investierte diese Summe in Spieler. Da es in England aber trotz dieser gewaltiger Summen schwer wird, an die Spitze zu kommen, ist der Ertrag des Geldes nur teilweise zu sehen.

Die fünf Investitionsfreudigsten Vereine Europas!

Platz 3: FC Barcelona. Mit Transfers von Neymar und Co. kommt Barcelona in den letzten 30 Jahren auf Ausgaben von 960 Millionen Pfund. Das Geld scheint sehr gut angelegt worden zu sein, da der Erfolg für sich spricht. Heute noch ist Barcelona eine der, für manche sogar die, besten Mannschaften der Welt.

Die fünf Investitionsfreudigsten Vereine Europas!

Platz 2: FC Chelsea London. Der englische Hauptstadtclub, gesponsert durch Roman Arkadjewitsch Abramowitsch investierte in den vergangenen 30 Jahren ganze 1.07 Milliarde Euro aus. Der Klub, dessen größter Erfolg der Championsleague Titel gegen die Bayern war, hat somit nur mäßig Erfolg, für die Ausgaben.

Die fünf Investitionsfreudigsten Vereine Europas!

Platz 1: Real Madrid. Der spanischer Spitzenverein gab in den letzten 30 Jahren 1,22 Milliarden Pfund aus und ist mit Abstand Spitzenreiter. Durch die Verpflichtungen von Stars wie Christiano Ronaldo und Gareth Bale kommt so eine große Summe nun einmal relativ leicht zu stande.