Batistuta fordert neuen Messi-Teamkollegen

Ist er die Lösung für die Probleme der Nationalmannschaft?

Batistuta fordert neuen Messi-Teamkollegen
Quelle: Getty Images

Batistuta fordert neuen Mittelstürmer in der Nationalmannschaft

56 Tore schoss Gabriel Batistuta in 78 Spielen für die argentinische Nationalmannschaft. Der Mittelstürmer, der in Italien unter anderem für den AS Rom und Inter Mailand spielte, äußerte sich nun zu den Problemen der Albiceleste. Diese liegen auch im Sturmzentrum, glaubt der 48-Jährige. Dabei sieht Batistuta die Leistungen von Juve-Stürmer Gonzalo Higuain besonders kritisch. 

Batistuta sagt gegenüber TyC Sports: "Die Nummer 9 ist der Spieler, der Tore erzielen muss. Ich halte Higuain für sehr gut, doch leider kann er in der Nationalmannschaft nicht die Leistungen abrufen, die er für Juve in Europa zeigt." Anschließend sprach Batistuta auch darüber, wer neben Lionel Messi seiner Meinung nach in der Offensive der Albiceleste spielen sollte...

Batistuta fordert neuen Messi-Teamkollegen
Quelle: Getty Images

Batistuta fordert Icardi

Batistuta weiter: "Wenn Higuain eine Pause braucht oder einfach nicht gut spielt, warum gibt man dann Icardi keine Chance? Das ist eine Nationalmannschaft und kein Vereinsteam. Deshalb musst du an das aktuelle Geschehen denken." Mauro Icardi spielt eine herausragende Saison für Inter Mailand. In 29 Spielen in der Serie A schoss er 20 Tore und gab außerdem neun Vorlagen.

Doch in der Nationalmannschaft kommt der 24-Jährige erst auf einen Einsatz und der stammt aus dem August 2012. Seitdem wird Icardi nicht berücksichtigt, auch der aktuelle Nationaltrainer Edgardo Bauza setzt nicht auf den Topstürmer der Serie A. Aus Sicht von Batistuta ein Grund dafür, weshalb Argentinien sogar droht die Qualifikation für die WM 2018 zu verpassen.