Chicharito schießt gegen Ex-Klubs!

England-Coach verteidigt seinen Kader - Inter will Bundesliga-Flirt verpflichten - Liverpool-Star begeistert von Klopp - United vor Riesendeal mit Real?

Chicharito schießt gegen Ex-Klubs!

England-Coach verteidigt seinen Kader

Englands Trainer Roy Hodgson hat mit seiner Kadernominierung für einige verwunderte Blicke gesorgt. Gleich fünf Stürmer nominierte er für das Turnier in Frankreich. Harry Kane, Wayne Rooney, Jamie Vardy, Daniel Sturridge und Marcus Rashford sollen die Abwehrreihen der Gegner durcheinanderwirbeln. "Die Balance stimmt. Wenn überhaupt, neigt es etwas in Richtung Offensive", sagte Hodgson am gestrigen Mittwoch.

Fast alle Stürmer könnten auch auf den Außen spielen, und das Verteidigen sei sowieso die Aufgabe der gesamten Mannschaft. Er erhoffe sich durch die zahlreichen Offensivspieler je nach Tagesform variieren zu können. "Bei einem Turnier sind oft die Spieler von Verletzungen und Formschwächen betroffen, die an vorderster Front stehen, die Jungs, die den Unterschied ausmachen und Tore schießen."

Chicharito schießt gegen Ex-Klubs!

Inter will Bundesliga-Flirt verpflichten

Dem VfL Wolfsburg droht große Konkurrenz im Kampf um den niederländischen Innenverteidiger Jeffrey Bruma von PSV Eindhoven. Der 24-Jährige, der bereits beim Hamburger SV in der Bundesliga gespielt hat, bestätigte Kontakte mit den Italienern bei goal.com. "Die Gespräche mit Inter gingen um ihre Pläne für die Zukunft und darum, wie Coach Roberto Mancini mit mir plant."

Für ihn seien allerdings alle der vier großen Ligen reizvoll. Auch einen Verbleib in Eindhoven schließt er nicht aus. "Es wäre keine Bestrafung bei PSV zu bleiben. Ich werde nicht wechseln, sollte ich noch irgendwelche Zweifel haben." Bruma soll in Wolfsburg den abgewanderten Naldo ersetzen und einen Generationenwechsel in der zentralen Defensive einleiten.

Chicharito schießt gegen Ex-Klubs!

Liverpool-Star begeistert von Klopp

Gerade als Jürgen Klopp die Geschicke beim FC Liverpool übernahm, verletzte Danny Ings sich schwer am Knie und fiel beinahe für den kompletten Rest der Saison aus. Der Engländer hatte gerade begonnen, sich einen Stammplatz im Sturm der Reds zu erspielen, ehe er den Rest der Saison auf der Tribüne verbrachte.

Trotzdem freut Ings sich riesig auf die Möglichkeit unter Klopp zu spielen: "Ich habe das Gegenpressing, das meinem Spielstil so sehr entgegenkommt studiert und darauf geachtet, wann und wie es eingesetzt werden muss", sagte er zu goal.com Er habe gesehen, wie die Stürmer ohne Ball arbeiteten, um die Räume zu verknappen und dem Gegner den Durchbruch zu verwehren. "Ich habe jedes Spiel als Fan verfolgt", so Ings weiter. 

Chicharito schießt gegen Ex-Klubs!

United vor Riesendeal mit Real?

James Rodriguez macht keine leichten Zeiten bei Real Madrid durch. Nur 17 Mal durfte er in dieser Saison von Beginn an auflaufen. Beim Champions League Finale gegen Atletico Madrid saß er die gesamte Zeit auf der Bank.

Der Kolumbianer ist von einem Stammplatz also weit entfernt und möchte den Verein verlassen. Manchester United will ihm nun einen Ausweg aufzeigen und James ins Old Trafford locken. Rodriguez' Berater Jorge Mendes hatte seinen Klienten, laut Daily Star, zuvor bei United angeboten. Als mögliche Ablösesumme werden 75 Millionen Euro veranschlagt.

Chicharito schießt gegen Ex-Klubs!

Chicharito schießt gegen Ex-Klubs!

Javier Hernandez hat bei Bayer Leverkusen seine Form gefunden und mit seinen 17 Saisontoren gezeigt, welche Klasse in ihm steckt. Zuvor sei es ihm nicht möglich gewesen, dieses Niveau zu zeigen, da es seinen Ex-Klubs an Vertrauen gefehlt habe. "Wenn ich bei Real (Madrid, d. Red.) oder bei United (Manchester, d. Red.) mehr Chancen bekommen hätte, wäre ich wahrscheinlich dort zum Star geworden", sagte er FourFourTwo.

Er habe auch in England und in Spanien gute Torquoten gehabt, wenn man ihn von Anfang an spielen lassen habe. "Der Unterschied ist, dass man mich in Leverkusen wirklich auf dem Rasen sehen will." Vorher habe er nie die Chance bekommen, einmal 20 Spiele nacheinander zu machen.