FIFA-Ranking: Deutschland immer noch an der Spitze

Das sind die 10 besten Nationalmannschaften der Welt!

FIFA-Ranking: Deutschland immer noch an der Spitze
Quelle: Getty Images

Auch ein Jahr nach dem WM-Sieg ist Deutschland unangefochten an der Spitze der FIFA-Weltrangliste. Mit 1775 Punkten ist man über 200 Punkte vor Belgien (1509), das Land, welches Vize-Weltmeister Argentinien (1469) von Rang Zwei verdrängen konnte. 

Neu in den Top 10: Frankreich. Unser Nachbarland schiebt sich vorbei an Spanien auf Platz 9 und verdrängt damit die Schweiz aus den ersten 10 Plätzen. Unverändert bleiben hingegen die Plätze Vier bis Acht: Hier verteidigen Kolumbien, Brasilien, die Niederlande, Portugal und Uruguay ihre Stellung. 

Den größten Sprung in der Liste machte übrigens Madagaskar: Sie holten im aktuellen Ranking 278 Punkte und machten damit 37 Plätze gut, was Platz 113 entspricht. Die Malediven (86 Punkte) hingegen fallen um 38 Plätze nach hinten. 

Via Twitter und Facebook verbreitete die FIFA höchstpersönlich die neue Weltrangliste. Einsehen könnt ihr es unter anderem noch einmal hier: 

Quelle: Twitter