Neuer über das Italien-Spiel!

Manuel Neuer hat sich vor dem so wichtigen Viertelfinalspiel über Angstgegner Italien, Gianluigi Buffon und einem möglichen Elfmeterschießen geäußert.

Neuer über das Italien-Spiel!

Neuer über das Italien-Spiel

Im Rahmen eines Interviews mit Sport1 hat Manuel ausgiebig über das bevorstehende und so wichtige Viertfinalspiel gegen Italien (Samstag, 21 Uhr) gesprochen.

Auf der nächsten Seite: Lob für den Angstgegner

Neuer über das Italien-Spiel!

Lob für den Angstgener

Die Leistung des Angstgegners Italien beim Achtelfinalsieg gegen Spanien hat auch Manuel Neuer imponiert. Der Torwart fand für die gesamte italienische Mannschaft nur lobende Worte: "Dass Italien bei Turnieren immer ein anderes Gesicht zeigt als in Testspielen, ist allen bekannt. Wie sie aber gegen Spanien gespielt haben, das war schon sehr gut. Sie waren toll vorbereitet, die taktischen Vorgaben ihres Trainers haben gegriffen."

Auf der nächsten Seite: So läuft die Spielvorbereitung!

Neuer über das Italien-Spiel!

So läuft die Spielvorbereitung!

Auch über seine Vorbereitung auf das Spiel hat der 30-jährige interessante Einblicke gewährt. Dabei wird ersichtlich, dass es für ihn ein ganz normales Spiel sein wird: "Ich bereite mich vor wie immer, analysiere die Offensivspieler und die Standardsituationen. Aber der Spieler entscheidet, wohin er schießt. Man muss darauf achten, was in anderen Spielen passiert ist, man muss aber auch auf sich hören, auf seine Erfahrungen, die man selbst gesammelt hat."

Auf der nächsten Seite: Neuer schwärmt von Buffon

Neuer über das Italien-Spiel!

Neuer schwärmt von Buffon

Der DFB-Schlussmann sprach auch über seinen Torwartkollegen Gianluigi Buffon. Er lobte die italienische Ikone in höchsten Tönen: "Gigi hat seit zwei Jahrzehnten Topleistungen gebracht und ist nach wie vor ein Weltklassetorwart. Er gehörte natürlich auch mit zu meinen Vorbildern."

Auf der nächsten Seite: Manuel Neuer als Elfmeterschütze?!

Neuer über das Italien-Spiel!

Manuel Neuer als Elfmeterschütze?!

Werden wir Samstag ein ähnliches Bild vom Elfmeterpunkt sehen? Im Interview erklärte Neuer zumindest, dass er als Elfmeterschütze im Fall der Fälle bereit wäre: "Ich würde mich erst bereit erklären, wenn die Spieler sich nicht freiwillig melden. Wenn bei einem Angst da ist, würde ich auch schießen. Mein Job ist es aber erst einmal, die Bälle zu halten."