Jetzt will auch dieser FCB-Star nicht mehr in München spielen!

Costa denkt an Abschied, Alonso will aufhören. Bayern muss sich neu aufstellen

Jetzt will auch dieser FCB-Star nicht mehr in München spielen!

Costa und Alonso weg?

Was ist da nur in München los? In der Liga tun sich die Bayern unerwartet schwer und mussten sich gegen Krisenklub Schalke mit einem Unentschieden begnügen. Außerdem sorgte Douglas Costa öffentlich für Unruhe, indem er von einem möglichen Wechsel sprach. Unter anderem sagte er: "Noch fühle ich mich hier nicht komplett glücklich. Der Markt ist immer in Bewegung, deshalb ist nichts definitiv."

Auch Schaltzentrale Xabi Alonso wird in der kommenden Saison wohl fehlen. Der 35-jährige Spanier soll sich entschlossen haben, seine Karriere zu beenden. Doch damit nicht genug, der kicker berichtet, dass ein weiterer Spieler mitgeteilt hat, künftig nicht mehr für Bayern spielen zu wollen...

Jetzt will auch dieser FCB-Star nicht mehr in München spielen!

Lahm will aufhören

Philipp Lahm hatte sein Karriereende eigentlich für 2018 geplant. Der Rechtsverteidiger habe allerdings mit Uli Hoeneß gesprochen und sich entschlossen, seine Schuhe schon nach dieser Saison an den Nagel zu hängen. Möglich ist, dass er den Job des Sportdirektors übernimmt. Ein herber Verlust, auf den Bayern reagieren muss. Rafinha ist nur ein Backup, während Neuzugang Sebastian Rudy nicht die Klasse eines Lahm mitbringt.

Bleibt noch die Hoffnung auf Joshua Kimmich, der momentan häufig auf der Bank sitzt. Der FCB steht vor einer wichtigen Transferperiode. Es muss Ersatz für Franck Ribery und Arjen Robben beschafft werden. Die beiden Flügelspieler werden nicht jünger. Das gilt besonders, wenn Costa auch noch geht. Dazu muss ein zentraler Mittelfeldspieler und eventuell ein Rechtsverteidiger kommen. Viel Arbeit für die Münchener.