Ronaldo: Ja zu Manchester? Jetzt spricht ein Star

Wird der Transfer Realität?

Ronaldo: Ja zu Manchester? Jetzt spricht ein Star

Der Worst Case für Real Madrid könnte bald schon Realität werden: Aufgrund der Steuerprobleme von Cristiano Ronaldo könnte der Weltstar die spanische Hauptstadt bald schon verlassen. Eine festgeschriebene Ablösesumme wird nur spekuliert, unter 200 Millionen Euro wird der Portugiese kaum zu verkaufen sein. Zahlreiche Interessenten finden sich dennoch – dank Trainer Ancelotti sind sogar die Bayern im engeren Kreis der Spekulationen gelandet. Doch nur ein Verein scheint für den Portugiesen selbst in Frage zu kommen.

Ronaldo: Ja zu Manchester? Jetzt spricht ein Star

Manchester United! Dort, wo seine Karriere erst richtig begann, soll sie auch enden, bei den „Red Devils“. Und einer findet diese Idee besonders gut: Ausgerechnet Zlatan Ibrahimovic!

Der 28-malige Torschütze der vergangenen Saison scheint seinen Ex-Verein davon überzeugt zu haben, dass man den Portugiesen wieder verpflichten soll – so berichtet zumindest die Sun. Demnach habe er unter Beweis gestellt, dass Alter nur eine Zahl sei und man den langsam in die Jahre kommenden Weltstar durchaus noch verpflichten kann – für viele hat er schließlich jetzt erst den Zenit seiner Leistungen erreicht.

Auch Ronaldo selbst scheint vom Wechsel begeistert – und so bat er seinen Berater wohl nun um einen einzigartigen Gefallen.

Ronaldo: Ja zu Manchester? Jetzt spricht ein Star

Demnach scheint er Jorge Mendes darüber in Kenntnis gesetzt zu haben, bald schon zu Manchester United wechseln zu wollen. Zur Not soll er den Wechsel mit aller Macht durchdrücken – und Real Madrid unter Druck setzen, dass er „seinen Traum“ erfüllen kann! Mit diesen Worten richtete er sich laut Sun an Mendes – ganz schön klare Worte, die auf einen Wechsel deuten...