Neymar über die kommende Ballon D'Or Wahl

Neymar spricht darüber, wer der kommende Weltfußballer wird. Und dabei spricht er das aus, was niemand von ihm erwartet!

Neymar über die kommende Ballon D'Or Wahl
Quelle: Getty Images

Seit 2012 fiel die Wahl des Weltfußballers nicht mehr so deutlich aus wie 2015: Lionel Messi bekam 41,3 Prozent aller Stimmen und gewann dadurch den begehrten FIFA Ballon D'Or vor Cristiano Ronaldo und Neymar, dem sowieso nur Underdog-Chancen zugestanden wurden. Nun äußerte sich der Drittplatzierte allerdings sehr überraschend über die nächste Wahl im Januar. 

Neymar über die kommende Ballon D'Or Wahl
Quelle: Getty Images

So könnte man denken, er setze sich selbst auf den Thron oder zumindest seinen Teamkollegen Lionel Messi ein weiteres Mal in die Favoritenposition. Stattdessen gab er allerdings ein überraschendes Statement, von dem der britische Bleacher Report berichtet. "Titel zu gewinnen ist sehr wichtig im Rennen um den Ballon D'Or. Ronaldo hat die Champions League gewonnen, jetzt auch noch die Europameisterschaft. Ich denke, er hat im Moment die Nase vorn", so der Brasilianer. Ausgerechnet also den schärfsten Konkurrenten im Titelrennen macht er nun zum Favoriten. 

Neymar über die kommende Ballon D'Or Wahl
Quelle: Getty Images

Nicht nur die Titel sprechen für Cristiano Ronaldo als Favoriten. Mit 51 Toren in 48 Spielen brach er zum sechsten Mal in Folge die 50-Tore-Marke in einer Saison und führte seine Mannschaften zu den internationalen Titeln. Nach seiner Verletzung trat er erstmals scheinbar als Vize-Coach in Erscheinung. Vielleicht macht das bei der Jury ja zusätzlich einen Eindruck - doch noch bleibt den Kontrahenten eine Menge Zeit, ihren Rückstand auf Ronaldo aufzuholen.