Die verrückten Sex-Geheimnisse der Stars!

Diese Fußballer erzählen über ihr ganz privates Sexleben!

Die verrückten Sex-Geheimnisse der Stars!
Quelle: Getty Images

Melissa Satta ist die Freundin von Kevin Prince Boateng. In der italienischen Ausgabe der "Vanity Fair" erzählte sie, dass das Pärchen 7-10 Mal Sex pro Woche hat. Ganz gelassen fährt sie fort, dass sie am liebsten oben liegt und direkt zur Sache kommt, Vorspiel sei unnötig.

Die verrückten Sex-Geheimnisse der Stars!
Quelle: Getty Images

Nach 3 Söhnen wünschte sich Victora irgendwann eine Tochter und Ehemann David musste natürlich dafür sorgen. Freunde des Glamour-Paars erzählten damals der britischen "Sun", dass David jederzeit für Sex bereit sein müsse. 2011 kam Tochter Harper Seven zur Welt, die Befehle von Victora scheinen also gewirkt zu haben.

Die verrückten Sex-Geheimnisse der Stars!
Quelle: Getty Images

Schwedens ehemaliger, extrovertierter Nationalspieler Freddy Ljungberg sagte einst: "Wenn ich in der Nacht vor dem Spiel Sex habe, verliere ich das Gefühl in den Füßen!"

Wir nehmen uns den Rat zu Herzen, danke Freddy!

Die verrückten Sex-Geheimnisse der Stars!
Quelle: Getty Images

Auch Mehmet Scholl war nie um eine Lebensweisheit verlegen. Auf die Frage, ob er jemals Golf spielen werde, antwortete er: "Ich werde nie Golf spielen. Erstens ist das kein richtiger Sport und zweitens habe ich noch regelmäßig Sex." Vielen Dank für diese Information, Mehmet!

Die verrückten Sex-Geheimnisse der Stars!
Quelle: Getty Images

Dino Drpic (rechts), liegt nicht nur bei Grätschen am Boden des Fußballplatzes. Mit seiner Frau Nives Celsius hat er demnach schon Sex mitten auf dem Spielfeld gehabt.

Auch das waren ein paar Informationen zu viel.