Diese Tor-Wette gab es zwischen Aubameyang und Tuchel

Starke Ansage vom Angreifer

Diese Tor-Wette gab es zwischen Aubameyang und Tuchel
Quelle: Getty Images

Aubameyang gewinnt Wette gegen Tuchel

Auf der Zielgeraden machte Borussia Dortmund die Saison 2016/2017 noch zu einer erfolgreichen Spielzeit. Dank Platz drei in der Bundesliga ist der BVB direkt für die Champions League qualifiziert. Außerdem gewann die Borussia durch ein 2:1 im Endspiel gegen Frankfurt den DFB-Pokal.

Die Zukunft von Trainer Thomas Tuchel sowie von Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang in Dortmund ist ungewiss. Dabei versteht sich das Duo super, wie die jüngste Enthüllung des Angreifers über eine irre Tor-Wette beweist...

Quelle: Twitter

2x Dreierpack, 5x Doppelpack plus acht weitere Tore

Aubameyang erzählte BVB-Bild-Reporter Moritz Leihkamm nach dem letzten Bundesliga-Spiel von der internen Wette. Der Gabuner hatte darauf gesetzt, dass er in der Saison zwei Dreierpacks, fünf Doppelpacks sowie acht weitere Tore erzielen würde.

In der Champions League gegen Benfica Lissabon und in der Bundesliga gegen den HSV erzielte Aubameyang seine Dreierpacks, kam sogar auf sechs Doppelpacks in der abgelaufenen Spielzeit. Nun muss Tuchel seinen Einsatz einlösen...

Quelle: Twitter

Tuchel muss Essen in Nobel-Restaurant ausgeben

Der BVB-Trainer steht nun in der Pflicht seinem Angreifer ein Essen in einem Nobel-Restaurant zu spendieren. Aubameyang, der insgesamt in der abgelaufenen Saison 40 Pflichtspieltore erzielte, hat dabei natürlich freie Menüwahl. 

Außerdem muss sich Tuchel auch modisch in Schale werfen für das gemeinsame Essen. Für Aubameyang spielt die Wahl der Kleidung eine große Rolle und so erwartet er an diesem Abend auch von seinem Trainer guten Geschmack. Gleichzeitig sprach Auba auch über das Torjäger-Duell mit Bayern-Stürmer Robert Lewandowski...

Quelle: Twitter

Aubameyang lobt Lewandowski

Seit Jahren duellieren sich der FC Bayern und Borussia Dortmund in den nationalen Wettbewerben. Dabei ist auch ein Duell zwischen den beiden Torjägern Lewandowski und Aubameyang entstanden. Mit 31 Toren sicherte sich der BVB-Angreifer in dieser Saison die Torjägerkanone.

Über den Wettstreit mit dem Polen sagt Aubameyang: "Lewandowski ist für mich der beste Stürmer der Welt. Ihn zu schlagen - Wahnsinn!"