Die ewigen Talente der Bundesliga!

Ihnen gelang nie der Durchbruch!

Die ewigen Talente der Bundesliga!
Quelle: Getty images

Chinedu Obasi galt stets als großes Talent! Allerdings hätte er viel früher den Absprung aus Hoffenheim wagen müssen, um dieses auch umzusetzen. So bleibt der noch Schalker ein ewiges Talent!

Die ewigen Talente der Bundesliga!
Quelle: Getty images

Für den Türken Berkant Göktan war die Bundesliga immer eine Nummer zu groß! Nur bei der 2. Mannschaft des FC Bayern und für 1860 München in Liga 2 war er so richtig erfolgreich. 

Die ewigen Talente der Bundesliga!
Quelle: Getty images

Für Hannover und Schalke war Christian Pander in der Bundesliga aktiv. Das Highlight seiner Karriere waren mit Sicherheit die 2 Nationalspiele im Jahr 2007. Doch viele Verletzungen warfen ihn zurück, und so blieb auch er ein ewiges Talent!

Die ewigen Talente der Bundesliga!
Quelle: Getty images

Als Talent wechselte Andreas Görlitz 2004 von den Löwen zum Rekordmeister und wurde zeitgleich zum Nationalspieler. Wie für viele andere vor ihm waren die Bayern allerdings eine Nummer zu groß. Die erwartete Entwicklung blieb schließlich aus.

Die ewigen Talente der Bundesliga!
Quelle: Getty images

Gute Leistungen in Gladbach, ausbleibende Entwicklung bei den Bayern, der zweite Frühling in Kaiserslautern und zwei Kreuzbandrisse in Berlin. Die Karriere von Alexander Baumjohann war voll mit Höhen und Tiefen!