Die kuriosesten Eigentore der letzten Jahre!

Bei diesen Toren musst du einfach lachen

Platz 5: Logan Bailly ( Borussia Mönchengladbach )

Im Spiel von Gladbach gegen Kaiserslautern kommt es zu einer Ecke. Als diese getreten wird faustet der Keeper den Ball in den eigenen Kasten. Bitter für ihn und für die Mannschaft, aber sehr lustig anzusehen.

Platz 4: Marc-Andre Ter Stegen ( Borussia Mönchengladbach )

Im Spiel gegen Eintracht Braunschweig verspringt ein Pass zum Torwart, sodass dieser den Ball nicht kontrolliert annehmen kann. Ter Stegen hat die Nachsicht und legt sich die Kugel ins eigene Netz…

Platz 3: Christopf Kramer ( Borussia Mönchengladbach )

Borussia Dortmund ist Tabellenletzter der Bundesliga und trifft auf Borussia Mönchengladbach. In der Partie steht es 0:0, bis Christoph Kramer mit diesem kuriosen Eigentor aus 45 Metern seinen eigenen Torwart überwindet.

Platz 2: Tomislav Piplica ( Energie Cottbus )

Ein hoher Ball kommt auf das Tor von Tomislav Piplica. Der Torwart hat alle Zeit der Welt und entscheidet sich mit einem Kopfball in das eigene Tor für die wohl schlechteste aller Möglichkeiten.

Platz 1: Marc-Andre Ter Stegen ( Deutsche Nationalmannschaft )

In einem seiner ersten Auftritte auf der großen Bühne gelang dem jungen Torwart dieser Bock: Bei einem einfachen Pass wird der Ball ohne Bedrängnis von Ter Stegen in das eigene Tor gelenkt. An diesen bitteren Moment wird sich wohl jeder Fußball-Fan noch erinnern…