Wegen Guardiola ging dieser Star nicht zu Manchester City!

Ein Angebot von Pep Guardiola scheint doch nicht jeden Star direkt zu überzeugen.

Wegen Guardiola ging dieser Star nicht zu Manchester City!
Quelle: Getty Images

Das Talent Bailly

Eric Bailly ist einer der vielversprechensten jungen Innenverteidiger. Der 22-Jährige war somit in diesem Sommer, nach einer guten Saison beim FC Villareal, eine begehrte Personalie auf dem Transfermarkt. Bekanntlich wechselte der Ivorer diesen Sommer für stolze 38 Millionen Euro zu Manchester United und war damit Jose Mourinhos erste große Verpflichtung. Beinahe wäre es aber ganz anders gekommen...

Wegen Guardiola ging dieser Star nicht zu Manchester City!
Quelle: Getty Images

Kein Wechsel zu Pep

Manchester City hat auch Interesse an dem Innenverteidiger gehabt und Yaya Toure hat, wie Bailly gegenüber The Sun verraten hat, auch versucht seinen Landsmann zu den Citizens zu lotsen, doch ohne Erfolg. Der Ivorer sagte diesbezüglich auch: "Ich wollte für jemanden spielen, der sehr hart arbeitet. Ich habe nicht mit Guardiola gesprochen, aber der 'zweite' Trainer hat mich angerufen und Mourinho hat mich auch angerufen." Vielleicht wäre also ein bisschen mehr Einsatz vom Spanier selbst entscheidend gewesen. Der Ivorer gab in dem Interview aber noch mehr Preis...

Wegen Guardiola ging dieser Star nicht zu Manchester City!
Quelle: Getty Images

Mourinho überzeugt

Im Interview stellte der Ivorer klar fest: "Ich habe bei United unterschrieben, weil ich Mourinho mag, so einfach ist das." Weiter erläutert Bailly seine Aussage: "Er (Jose Mourinho, d. Redaktion) sagte 'Komm und spiel für mich.' Ich bevorzuge Mourinho auch zum Teil wegen Didier Drogba, welcher mit Mourinho gearbeitet hat. Ich habe mit Didier für die Elfenbeinküste gespielt. Er ist ein Freund und hat mir gesagt 'Jose hat dies für mich gemacht, Jose hat das für mich gemacht." Des Weiterhin stellte der 22-Jährige fest: "Als Jose mit mir gesprochen und Didier mir den Ratschlag gegeben hat, wusste ich direkt, dass ich für ihn (Jose Mourinho, d. Redaktion) spielen will."

Mou wird es auf jeden Fall freuen, dass er seinen Rivalen Pep Guardiola in der Causa Bailly hat ausstechen können!