Die heißesten Spielerfrauen aus Südamerika!

Mit ihrem Temperament verdrehten sie der Fußballwelt den Kopf.

Platz 3: Antonella Roccuzzo

Antonella Roccuzzo ist die Freundin von Lionel Messi. Schon seit Kindertagen kennen sich die beiden, gingen gemeinsam durch dick und dünn. Antonella ist nicht nur die perfekte Spielerfrau, sie ist leidenschaftliche Mami und studierte Ernährungswissenschaftlerin.

Berühmt wurde Roccuzzo natürlich erst als Partnerin des mehrfachen Weltfußballers Lionel Messi.

Während viele Fußballer auf schlanke, beinahe magere Models stehen, scheinen Lionel Messi die Kurven seiner Frau zu gefallen - man kann es ihm nicht verübeln.

Die heißesten Spielerfrauen aus Südamerika!

Platz 2: Shakira

Die Kolumbianerin Shakira ist seit einigen Jahren mit dem spanischen Innenverteidiger des FC Barcelona, Piqué, verheiratet. Die Südamerikanerin war schon lange eine Berühmtheit, als Piqué noch ein Jugendspieler des FC Barcelona war. Sie ist also eine der wenigen Spielerfrauen, die den Ruhm ihres Mannes gar nicht suchten.

Die heißesten Spielerfrauen aus Südamerika!

Im Laufe ihrer fast 20-jährigen Karriere entwickelte sich Shakira von der begehrten jungen Sängerin mit Bauchtanz-Qualitäten zu einer fürsorglichen Mutter und Botschafterin des humanitären Friedens.

Piqué kann sich wie sein Teamkollege glücklich schätzen, die Kolumbianerin kennengelernt zu haben.

Platz 1: Cecilia Bonelli

Die Argentinierin ist die Spielerfrau des argentinischen Mittelstürmers Darío Cvitanichm, der seine Brötchen in der MLS für Miami verdient. Die 30-jährige ist Model und Schauspielerin, übertrumpft ihren Mann in Sachen Ruhm also womöglich.

Die heißesten Spielerfrauen aus Südamerika!

Auch Bonelli ist bereits zweifache Mutter und posiert mit diesen sehr gerne auf ihrem Instagram-Account.

Beinahe 300.000 Menschen folgen ihrem Profil dort, das Model ist in Amerika heiß begehrt.