Sami Khedira kehrt zurück

So geht es ihm kurz vor dem Comeback

Sami Khedira kehrt zurück

Das Jahr begann nicht unbedingt gut für Sami Khedira: Der 31-Jährige klagte im vergangenen Monat während des Trainings bei seinem Verein Juventus Turin über plötzliche Herzprobleme. Sofort unterzog er sich einer elektrophysiologischen Untersuchung bei einem Spezialisten, der eine OP anordnete, bei der die betroffenen Leitungsbahnen im Herz verödet wurden – und das alles innerhalb von nur zwei Tagen. 

Viele Fans sorgten sich angesichts dieser Umstände um das Wohl, wie auch die Karriere des ehemaligen Nationalspielers. Doch nun gab der Verein in einem offiziellen Statement bekannt, wie es nach der einmonatigen Pause um den Fußball-Star steht – und es scheint, als stünde einem Comeback nichts mehr im Wege: 

Sami Khedira kehrt zurück

Nach der erfolgreich verlaufenen OP und einer darauffolgenden Pause stieg der 31-Jährige bereits Anfang März wieder ins leichte, individuelle Training ein und unterzog sich einem Belastungscheck. Wie der Verein nun bekannt gab, hat Khedira die kardiologischen Tests erfolgreich absolviert und darf ab sofort wieder voll am Mannschaftstraining teilnehmen. 

Auf der offiziellen Webseite des Vereins hieß es:

"Sami Khedira, der sich am 20. Februar einer elektrophysiologischen Untersuchung und einer Katheter-Ablation unterzog, hat alle kardiologischen Tests bestanden und kann wieder normale und intensive sportliche Trainingseinheiten absolvieren."

Doch nicht nur auf dem Trainingsplatz, sondern auch im Stadion könnte der Star-Kicker schon bald wieder auflaufen: 

Sami Khedira kehrt zurück

Nach der Länderspielpause trifft Juventus Turin am Samstag, dem 30. März 2019, auf den FC Empoli. Noch ist die Aufstellung nicht öffentlich, doch wenn alles gut läuft, ist Khedira vielleicht dann schon wieder auf dem Rasen zu sehen. Wir drücken die Daumen!